Alicia Viebrock

02.12.2017 – 28.01.2018

 
 

Alicia Viebrock

geboren 1986 in München
lebt und arbeitet in Köln      

 

2009-2017 Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf,
Klasse Herbert Brandl
ab 2013 Meisterschülerin 
2009 Malerei an der Kunstakademie Mainz 
2007-2009 Kunstgeschichte und freie Malerei an der Universität Regensburg 

 

Preise und Stipendien

2017 Apobank Publikumspreis
2016 Best Gruppe Förderpreis


Ausstellungen

2017

„Quintessenz“, Galerie Guido Baudach, Berlin (ab 10. November 2017)
„Of Loners and Charmeurs“, FILIALE, Frankfurt am Main (E)
„Summer Group Show“, Galerie Heinz Holtmann, Köln
„Young Positions“, Galerie Heinz Holtmann, Köln
Apobank, Nominiertenausstellung im K21, Düsseldorf

2016

“Was danach kommt”, Clusterhaus, Köln
“Lumen”, Artoll, Bedburg Hau
“Werkschau”, ArtRmx, Köln

2015


“Monotypien”, Galerie Bechter Kastowsky, Wien
“Noch neuere neue Malerei”, NRW Bank, Düsseldorf
“Kontinuum”, Kultur Bahnhof Eller, Düsseldorf
“Revive”, Kunsthaus Mettmann

2014


“Masters of the Northern Lights”, Galerie Bechter Kastowsky, Wien 
“Blended”, Upstairs Galery, Oldenburg
“Luzifer”, Ausstellung mit Christian Seidler, Düsseldorf

2013

Ausstellung der Klasse Herbert Brandl, Kultur Bahnhof Eller, Düsseldorf

2012

“Haus zum Haus”, Kulturstiftung Ratingen 

 

www.alicia-viebrock.de

Einladungskarte

 

Porträtfoto von Robert Kastowsky (Galerie Bechter Kastowsky)
Fotos der Ausstellungseröffnung von Luitgard Nolte