Sebastian Riemer

22.05. – 28.08.2021

Sebastian Riemer


geboren 1982 in Oberhausen

 

AUSBILDUNG


2002 - 2010 Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschüler von Thomas Ruff

2006 Akademia Sztuk Pięknych, Krakau

2018 Gastdozent Hochschule Düsseldorf

2019 Lehrauftrag Hochschule Mainz


FÖRDERUNGEN

2020     Stiftung Kunstfonds Neustart Stipendium

2019    Publikationsförderung der Kunststiftung NRW

2017    Cary and Dan Bronner Residency Tel Aviv

2015    Förderpreis für junge Künsterinnen und Künstler des Landes NRW

2012    Stipendium der Kunststiftung NRW, Artist in Residence in Istanbul
    
2011    Stipendium des Multimedia Art Museum Moscow, Artist in Residence in Moskau

2004     Deutscher Jugendfotopreis


ÖFFENTLICHE SAMMLUNGEN


FRAC Normandie, Rouen
The Isreal Museum, Jerusalem
Sammlung Philara, Düsseldorf
Museum Kunstpalast, Düsseldorf
Stadtmuseum, Düsseldorf
Kunstmuseum, Bonn


AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)


2021

Das Ende des XX Jahrhunderts, Kunstverein Recklinghausen (solo)
Das Ende des XX Jahrhunderts, Kunstverein Grafschaft Bentheim (solo)

2020

25y and one blue x, Setareh, Düsseldorf (solo)
Photography To The Test Of Abstraction, FRAC Normandie, Rouen
Nur nichts anbrennen lassen, Kunstmuseum, Bonn
Subjekt und Objekt. Foto Rhein Ruhr, Kunsthalle Düsseldorf
Yesterday's News Today - Biennale für aktuelle Fotografie, Kunstverein Heidelberg
Rhenania Libre - Mas Espacio, Galeria Helga de Alvear, Madrid
Antlitz der Stadt. 175 Jahre Fotogeschichte im Stadtmuseum Düsseldorf, Stadtmuseum Düsseldorf

2019

Next Generations - Aktuelle Fotografie Made im Rheinland, Museum Morsbroich, Leverkusen
Archivarische Empathie - Stadtmuseum, München (solo)
Reversibilite Photographique, Galerie DIX9, Paris (solo)

2018

In plain Air, SCAG Contemporary, Wien (solo)
GRLS BBYLON, Setareh Gallery, Düsseldorf (solo)

2017

Deutschland 8, White Box Art Museum, Beijing
Quadrate und Mädchen, Goethe Institute, Tel Aviv (solo)
Akademie (Arbeitstitel) , Kunsthalle Düsseldorf, Düsseldorf
Ecker Riemer Ruff - Retouched, Museum Folkwang, Essen
    
2016    

Noise, Setareh Gallery, Düsseldorf (solo)
That's how the light gets in, Kunsthaus NRW, Kornelimünster

2015    
De l'authentique aujourd'hui, Galerie DIX9, Paris (solo)
I:I ,Parkhaus im Malkastenpark, Düsseldorf (solo)

2014
Dystotal, Pori Art Museum, Pori

2013
Spolia, Galerie DIX9, Paris (solo)
10 Jahre - 10 Fotos, Museum Kunstpalast, Düsseldorf

2012    
Sebastian Riemer , Galerie Clara Maria Sels, Düsseldorf (solo)
Für immer jung, Deutsches Historisches Museum, Berlin
Fascinating Documents, House of Photography, Moskau

2010    
New Talents Biennale, Kunststation St.Peter, Köln

2009    
TANSTAFL, Konsortium, Düsseldorf (solo)

2007
Autobahnportraits und Fensterbilder, Galeria Zpafiska, Krakau (solo)

2004    
03 --- 04, NRW-Forum, Düsseldorf

 

Einladung

Editionen zur Ausstellung

Link zum Artikel in der RZ vom 22. Mai 2021

Text zur Ausstellung von Prof. Dr. Ferdinand Ullrich