Aneta Kajzer

12.12.2021 – 20.02.2021

 
 
 
 
 

Ausstellungsfotos

 

Aneta Kajzer

Aneta Kajzer (*1989 in Kattowitz) studierte bei Prof. Anne Berning und Prof. Shannon Bool an der Kunsthochschule Mainz. 2017 erhielt sie das Winsor & Newton Malerei-Stipendium, welches ihr einen sechsmonatigen Arbeitsaufenthalt am Künstlerhaus Bethanien in Berlin ermöglichte. 2018 nahm Kajzer am Goldrausch-Künstlerinnenprojekt, einem Programm zur Professionalisierung für Bildende Künstlerinnen, teil. 2019 erhielt sie das Stiftung Kunstfonds Arbeitsstipendium und verbrachte drei Monate in Südkorea am MMCA Goyang. 2019/20 war Kajzer Teil der großen Gruppenausstellung „Jetzt! Junge Malerei in Deutschland“, die im Kunstmuseum Bonn, im Museum Wiesbaden, in der Kunstsammlung Chemnitz und in den Deichtorhallen Hamburg gezeigt wurde. Die Künstlerin wurde 2021 vom Institut für Moderne Kunst Nürnberg als Stipendiatin des Marianne-Defet-Malerei-Stipendiums benannt und beendete ihren Aufenthalt in Nürnberg mit einer Publikation sowie der Einzelausstellung „Deep Blue Purple“ im Institut für Moderne Kunst im Atelier- und Galeriehaus Defet. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Aneta Kajzers Arbeiten sind bereits in einigen öffentlichen Sammlungen vertreten wie der Sammlung zeitgenössische Kunst der Bundesrepublik Deutschland, der New Carlsberg Foundation Dänemark oder der Sammlung des National Museums Danzig (Muzeum Narodowe w Gdańsku) Polen.

www.anetakajzer.de

Einladung