Lena von Goedeke

07.09. – 20.10.2019

Lena von Goedeke

 

*1983 in Duisburg


AUSBILDUNG


Studium der Kunstgeschichte, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Studium der Freien Kunst / Kunstakademie Münster bei Prof. Michael van Ofen

Studium der Freien Kunst / Kunstakademiet Trondheim, Norwegen

Meisterschülerin von Prof. Michael van Ofen

Studium der Freien Kunst / Kunstakademie Düsseldorf bei Prof.in Lucy McKenzie

Akademiebrief an der Kunstakademie Düsseldorf



PREISE / STIPENDIEN

2018

Arctic Circle Residency
DEW21 Kunstpreis

2017

Ruhr Residence der Kunstvereine Ruhr
Nominierung Förderpreis Kunst NRW

2016

Katalogförderung der Stiftung Zukunft NRW
Projektförderung der Kunststiftung NRW

2015

Shortlist Kunstpreis Junger Westen

2014

Jahresstipendium des Werkstatt Altena e.V.

2014

Shortlist Günter Drebusch Preis

2013

Cité Internationale des Arts mit Appelhoff/von Goedeke, Paris
Kunstpreis der Stadt Hamm

2012

Arbeitsstipendium des Kunstvereins Greven

2010

Gotlandstipendium des Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Münster
Förderpreis der Freunde und Förderer der Kunstakademie Münster e.V.

2009

Arbeitsstipendium der Aldegrever Gesellschaft f. Druckgrafik in Séguret, Frankreich



AUSSTELLUNGEN


2019

Luv und Lee. Mit Sophia Pompéry. Gesellschaft für zeitgenössische Kunst hase 29, Osnabrück

Galerie m. Jubiläumsausstellung. Mit Richard Serra, Thomas Florschütz, Caroline von Grone, Lee Ufan, Anja Dorn u.a. Galerie m, Bochum

 

2018

Raw Feels. Galerie m Bochum |Solo

Schnittstelle. Cut Out trifft Schattenriss. Mit Felix Droese, Katharina Hinsberg u.a. August Macke Haus, Bonn

Scharf geschnitten. Mit Marcel Odenbach, Kara Walker u.a. Galerie Stihl, Waiblingen

Between Post and Pre. Durden & Ray, Los Angeles

The foot feels the foot when it feels the ground. Mit Ben Greber und Tom Früchtl. Kunstverein Neukölln, Berlin

A CONSTANT STATE OF LEVITATION. Mit Miriam Jonas. Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt

DEW21 Kunstpreis. Nominiertenausstellung, Dortmunder U, Dortmund

Ligare. Orangerie Rheda |Solo

 

2017

Triangulating Particulars. Mit Soyoung Chung und Linn Meyers. HilbertRaum, Berlin

Product of Praxis. Mit Marco Reichert und Emmanuel Bernstone. Galerie Kalashnikovv, Berlin

Stretch. Lena von Goedeke & Sascha Appelhoff. HilbertRaum, Berlin

Female Ejaculation Vol. 1. Mit Katharina Arndt, Sindy Butz,Honey Jernquist, Abigail Lane, Maik Schierloh,

Ann Schomburg, Raven Schlossberg, Tanja Selzer, Jonny Star, Berit Uhlhorn. Bar Babette, Berlin

 

2016

Lametta. Lena von Goedeke & Sascha Appelhoff. Kunstverein Bellevue-Saal, Wiesbaden

The Invisible Hour. Club der polnischen Versager, Berlin |Solo

Proche Banlieue. Mit Matthew Burbridge, Astrid Busch, Yuki Jungesblut. Studio Hochhaus, Berlin

What happens in vagueness, stays in vagueness. Kunstverein Bochum |Solo

Critical Mess. Bernhard Knaus Fine Art |Solo

Geeinte Fragmente. Mit Sandra Pulina, Julian Reiser, Anne Kückelhaus. St. Joseph, Münster

 

2015

Kunstpreis Junger Westen. Auswahlausstellung. Kunsthalle Recklinghausen

Es gibt keinen Neuschnee. Mit Max Sudhues und Ally Bisshop. Hilbertraum, Berlin

Conditio sine qua non. 48h Neukölln / Jonasstrasse 23, Berlin |Solo

Kunstpreis der Sparkassenstiftung. Auswahlausstellung. Karlsruhe

 

2014

SPARRING. Lena von Goedeke & Sascha Appelhoff. Kunstverein Siegen

Günter Drebusch Preis. Märkisches Museum Witten

Scale Small Scale. Mit Andrea Suter, Kristina Berning etc. raum 3.6., Münster

On Sight. Städtische Galerie Altena |Solo

 

2013

Daring, Darling! Sammlung Philara, Düsseldorf

Mondes Parallelès. Mit Natalie Häusler, Tiina Raitanen etc. Eglise St. Merri, Paris

Quasimodo. Evelyn Drewes Galerie, Berlin |Solo

 

2012

Director´s choice. Mit Anselm Reyle, Daniel Richter, etc. Kunsthalle Münster

DEW21 Kunstpreis. Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund

Moving clouds to get a clearer view. Kunstverein Greven |Solo

Hamm Hier und Jetzt. Kunstpreis Hamm. Gustav-Lübcke-Museum, Hamm


Für die Einzelausstellung im Kutscherhaus des Kunstvereins Recklinghausen entwickelt die Berliner Künstlerin Lena von Goedeke eine multimediale Installation, in der zwischen schwindelerregendem Seegang, massiven Gletscherfronten und delikaten Keramiken ihre Erlebnisse während ihrer Seereise durch die arktische See nachempfunden werden können.


vongoedeke.com