Alain Brousse

1954 geboren am 29.11. in Tours

 

1972 – 1975

Studium der Germanistik an der Universität Francois Rabelais, Tours

 

1972 – 1974

Dolmetscherschule/Tours

 

1973

Sprachdiplom der Davies´s/ Cambridge

 

1974

Diplom der Deutsch-Französischen Handelskammer

 

1976

C.A.P.E.S. Staatsexamen

 

1976 – 1979

Lehrtätigkeit als Deutschlehrer in Frankreich

 

1976 – 1977

Referendarzeit

 

1977 – 1978

während der Militärzeit an der Militärakademie Saint-Cyr

 

1978 – 1979

am Gymnasium Balzac, Tours

 

1979 – 1987

Lektor für Französisch an der Westf. Universität Münster Ab 1979 regelmäßige Tätigkeit als Übersetzer kunsthistorischer Texte

 

1982

Magisterarbeit bei Prof. Dr. Rita Thalmann (Tours)

 

1987 – 1993

Studium der Freien Kunst a. d. Kunstakademie Münster b. Timm Ullrichs

 

1993

Meisterschülertitel, Abschluss mit Auszeichnung

 

1994 – 1995

Lektor f. Französisch an der Fachhochschule Erfurt

 

1995 – 1996

Deutschlehrer am Gymnasium Louis Courier in Tours Ab Herbst 1996 Deutschlehrer am Gymnasium Etoumelles de Constant in La Flčche,Pays de la Loire, Sarthe

 

5. Januar 1997 Freitod in Paris

 

Preise, Stipendien, Förderungen

1993

Europapreis der Kunstakademie Münster

 

1994

Sonderpreis f. Studenten beim Gestaltungswettbewerb Zeitgeschichte des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft